Wallfahrt der Firmlinge

Am Nationalfeiertag machten sich sieben Firmlinge und einige Mit-Wallfahrer gemeinsam unter der Leitung von Franz Binder zu Fuß zur Bründlkapelle nach Rohrbach an der Lafnitz auf. Nach dem 10 km langen Marsch gestalteten die Firmlinge in der Kapelle ein Labyrinth aus Ästen, das auch in den Gottesdienst eingebaut wurde. Pfarrer Peter Okeke feierte mit den Wallfahrern in der Kapelle ohne elektrischen Strom eine stimmungsvolle Messe.

Ein herzliches Dankeschön und „Vergelt´s Gott“ an alle, die zum Gelingen dieser Wallfahrt beigetragen haben.

2018-10-27T21:36:11+00:00